Seminarinhalt - Philosophie

Nicht jeder Schauspieler ist auch ein Sprecher und nicht jede Sprecherin ist auch Schauspielerin. Zu beidem gehört ein gerüttelt Maß an Talent.

Seine Stimme einem Schauspieler zu leihen erfordert ein hohes Maß an Können, Konzentration und Emotionstiefe. Hierzu gehört nicht allein, einen "Labial" exakt zu treffen (Technik), sondern vor allem sich emotional zu öffnen und die Stimmungen, die durch das Original vorgegeben sind oder vom Dialogregisseur gewünscht werden, zu erfassen und zu interpretieren (Emotion). Diese Fähigkeiten zu fördern und zu schulen, ist wesentlicher Inhalt unserer Fortbildung.

photos_shade

Eine Reihe von Betonungs-, Konzentrations-, Rollen- und Emotionsübungen bereiten den Weg, um es den Teilnehmer/innen zu ermöglichen, sich zu öffnen und ihr "Instrument Stimme" so klingen zu lassen, wie sie empfinden und wie es in einem professionellen Setting verlangt wird.

Zudem bieten wir eine Vielzahl von Übungsmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Synchronbereichen ? Voice Over, Serie, Action-, Trick- & Spielfilm, die Sie dabei unterstützen, die Rolle ? wie in der Praxis gefordert ? am Mikrofon alleine oder mit einem Partner umzusetzen.

Der Erfolg unserer Seminare beruht neben der professionellen Vermittlung der Inhalte vor allem auf einer intensiven und anspruchsvollen Schulung und Betreuung der einzelnen TeilnehmerInnen in einer vertrauensvollen und angstfreien Atmosphäre, in der auch Humor eine nicht zu vernachlässigende Rolle spielt. Dieses Konzept erfordert es, die Anzahl der TeilnehmeInnen auf 6 Personen zu begrenzen.

Mit der Teilnahme am Seminar ist keine Besetzungsgarantie für künftige Aufträge verbunden.

Schnellkontakt

OPUScomMUNICation
Volker Gerth

Freischützstr. 3
81927 München

Tel. 089/141 00 38
Fax 089/141 14 24
email